Freitag, 23. November 2012

Politik in Österreich *** Nepp, der Depp

Eine Vielfalt von weiteren Themen
und Meinungen erwartet Sie auf dem
"Original Latschariplatz"
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



Klicke auf:
http://www.bannjongg.com/cgi-bin/sbb....cgi?&a=news



Nepp, der Depp

Der Wiener FPÖ-Gemeinderat Dominik Nepp führte bis gestern medial
betrachtet ein kümmerliches Dasein. Das hat ihn natürlich gestört. Wie
alle Politiker wollte auch er einmal, und sei es nur für einen Augenblick, im
Rampenlicht stehen.
 

Von den Massen wahrgenommen werden. Er wollte auch einmal wissen, 
wie das ist, wenn sich die Leute auf der Straße nach ihm umdrehen.

Einen Schritt in diese Richtung hat Dominik Nepp nun gemacht. Er hat laut 
nachgedacht. Das ist zwar für einen Menschen nicht außergewöhnlich, für 
einen FPÖ-Politiker aber meist an der Grenze zur gefährlichen Drohung.

Nepp brachte im Gemeinderat einen Antrag ein, dass in Wiener Schulen in 
den Pausen nur noch Deutsch gesprochen werden darf. Nepp glaubt, 
Kindern mit Migrationshintergrund (auf FPÖ-Deutsch: Ausländagsindl) auf 
diese Weise helfen zu können: “Sie kommunizieren zuhause fast 
ausschließlich in ihrer Muttersprache und auch in der Schule unterhalten 
sie sich zumeist auf Türkisch, Kroatisch, Polnisch und dergleichen.“

Kontrolliert wird die Pausensprachverordnung von einer uniformierten aus 
Schülern rekrutierten Truppe. Schulstaffel oder SS genannt. Damit endlich 
wieder Zucht und Ordnung herrscht an Wiens Schulen.


franzjosefs


Der alte Mann denkt nach - von Montag bis Freitag...
Satirische Kommentare zu Politik, Wirtschaft und was das
Leben sonst noch zu bieten hat.
Gedaunknsplitta-Blog
http://gedaunknsplitta.blog.de/




Kommentar veröffentlichen

Teilen