Donnerstag, 21. März 2013

Die aktuelle Lage *** Obama gibt Israel das OK





Obama gibt Israel das OK
für Erstschlag nach eigenem
Ermessen! - Ziel gegen IRAN!


Während die Europäer im Moment auf Zypern starren wie das Kaninchen
auf die Schlange, besucht der amerikanische Präsident zum aller ersten
Mal in seiner Amtszeit das Land Israel.
 

Ganz oben auf der Agenda stehen zwei Fragen: Wie wird man in Zukunft 
mit dem Iran verfahren und was ist der Plan in Bezug auf den israelischen 
Nachbarn Syrien.

Fakt ist, der Endsieg der USA in Syrien lässt auf sich warten. Bis Syrien 
aber nicht „erledigt" ist, kann das nächste und eigentliche Ziel beider 
Länder, Iran, nicht angegangen werden. Sowohl in Syrien als auch im Iran 
geht es vor allem um wirtschaftliche Interessen.





Öl oder Pipelineprojekte 

Während die Investitionen in den Energiesektor in Syrien mit dem Krieg 
kollidieren, verkauft Iran sein Öl seit geraumer Zeit nicht nur an China, 
sondern auch an den Irak. Das Embargo des Westens wird unterlaufen. 
Zudem sind weitere Pipelineprojekte, die China nützen, im Bau. 

Öl das nicht Richtung Westen fließt, sondern an eine andere, 
aufstrebende Wirtschaftsmacht, ist den USA ein Dorn im Auge. Auch vor 
der Küste Zyperns, vis a vis Syriens geht es um Bodenschätze. Gas.

Was tun, um an den Kuchen zu kommen? 

In Syrien wurde Assad, eben noch Freund, zum Despoten erklärt und in 
einen Krieg gezwungen, dem Iran wird seit 1992 der Bau einer 
Atombombe unterstellt. Auch hier wird mit Krieg gedroht.

Die Zeit der Diplomatie scheint abgelaufen 

So werden in Syrien jetzt auch Drohnen eingesetzt und für den Iran sieht 
Israel zusammen mit den USA einen Angriff vor. Der Countdown läuft. Das 
wird klar formuliert. 

Neu und erschreckend ist, dass Benjamin Netanjahu sich das GO für einen 
Angriff des Iran nach eigenem Ermessen von Obama hat geben lassen! 
Die Welt steht vor einem weiteren Krieg gegen ein islamisches Land. 

Die einzige Frage, die jetzt im Raum steht: Hat sich der Iran schon vor 
Jahren, mobile Kernwaffen aus Pakistan beschafft? Für den Fall X? Vieles 
spricht dafür. 

Wir schrammen alle erneut an einem möglichen Krieg mit Kernwaffen 
vorbei. 

KenFM hat das schon im Dezember 2011 klar formuliert und diese 
Einschätzung damals auf dem GEZ finanzierten Hauptstadtsender 
ausgestrahlt.

Der Rest der „embeddeten" Mainstream-Presse schwieg damals und 
schweigt heute, und Deutschland nutzt die Gunst der Stunde und liefert 
Waffen in jedes Krisengebiet das sich anbietet. Aktuell nach Syrien. Der 
Tod bleibt ein Meister aus Deutschland. Ob die Rechnung aufgeht?


Quellen:


http://diepresse.com/home/politik/aus...
http://www.fr-online.de/politik/us-pr...
http://www.spiegel.de/politik/ausland...
http://www.sueddeutsche.de/politik/ob...
http://www.faz.net/aktuell/politik/au...
http://www.spiegel.de/politik/ausland...
http://www.zeit.de/politik/ausland/20...
http://www.welt.de/wirtschaft/article...
http://en.wikipedia.org/wiki/Iran--Pa...
https://www.radio-utopie.de/2010/02/0...


Kommentar veröffentlichen

Teilen