Sonntag, 27. Januar 2013

„Fracking“ muss grundsätzlich verboten werden!

NEU: Unser Lebensraum *** "Fracking" muss grundsätzlich verboten werden! 
(von Willy Schmidhauser)(27.01.2013)





„Fracking“
muss grundsätzlich verboten werden!


Die Gier nach immer mehr und täglich höherem
Profit kennt keine Grenzen – ideal passend dazu
ist die widersprüchliche Sucht nach immer mehr
Wachstum unserer Regierung und somit der Re-
gierungsparteien und vieler Lehranstalten und
Universitäten. 


Logisch, dass ein äusserst fragwürdiges und 
riskantes Fracking „grundsätzlich nichtverboten werden soll“ – Experten sollen prüfen,
wo Trinkwasserquellen und Wasserströme ge-
fährdet sein könnten, meint der Regierungsrat
des Kantons Thurgau! 


Wir meinen, zu solch fragwürdigen und hoch 
giftigen Verfahren gibt es in der Schweiz und im 
nahen Nachbarland (Deutschland) nur eine einzige 
Antwort: NEIN!





Was wollen und sollen Experten prüfen? Wie
sollen diese Spezialisten wissen, wie die 

Verläufe und Strukturen in grossen Tiefen wirklichsind und wie soll da eine Sicherheit für die 
Gesundheit unserer Enkel und Urenkel sicherge-stellt werden können? Wann wird endlich die
Vernunft und ein Masshalten im Interesse der
zukünftigen Generationen auch im Thurgau 
sichtbar werden? Nehmen wir endlich Mass - 
in der Natur – kein Baum wächst in den Himmel!


SD Thurgau
Kant. Parteileitung

Kommentar veröffentlichen

Teilen